Zum Inhalt springen

Lohnsteuerhilfe in Hamburg: Diese 8 Vereine helfen bei deiner Steuer

Lohnsteuerhilfe Hamburg: 20, 50 und 100 Euro Scheine in Nahaufnahme Pixabay/moerschy

Für viele wird die Steuererklärung jedes Jahr aufs Neue eine Zerreißprobe für die Nerven – doch das muss nicht sein. Lohnsteuerhilfevereine unterstützen dich zielsicher und vergleichsweise preiswert bei der Abgabe. Wir haben 8 Adressen für Lohnsteuerhilfe in Hamburg für dich zusammengestellt.

Der Jahreswechsel ist die perfekte Zeit, um Ordnung in die eigenen Finanzen zu bringen. Ganz vorne mit dabei bei den finanziellen Vorsätzen: die jährliche Steuererklärung ordentlich erledigen. Doch egal, ob du diese frühzeitig oder – ebenfalls sehr beliebt – kurz vor Schluss und auf den letzten Drücker angehst, in manchen Fragen ist auch bei einfachen Einkommensteuererklärungen professionelle Hilfe mit einem geschulten Auge gefragt. Eine preiswerte Alternative zum Steuerberater kann dann ein Lohnsteuerhilfeverein sein.

Was ist ein Lohnsteuerhilfeverein?

Lohnsteuerhilfevereine sind darauf spezialisiert, Arbeitnehmer:innen (aber auch Beamt:innen und Rentner:innen) bei der Abwicklung ihrer Einkommensteuererklärung zu helfen. Die Mitglieder eines Lohnsteuerhilfevereins zahlen dabei in der Regel einen jährlichen Mitgliedsbeitrag, der sich nach dem zu versteuernden Einkommen richtet und meist im Bereich zwischen 50 € und 500 € liegt. Hinzu kommt bei Eintritt eine Aufnahmegebühr, meist zwischen 12 € und 25 €.

Im Gegenzug für diesen Beitrag erhalten die Mitglieder dann professionelle und kompetente Hilfe bei der Erstellung ihrer Steuererklärung. Die Beratung erstreckt sich dabei auf verschiedene steuerliche Aspekte rund um Werbungskosten, Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen. Und nicht nur das: In der Regel übernehmen die Vereine auch die vollständige Abwicklung der Steuererklärung mit dem Finanzamt sowie die Überprüfung des Steuerbescheids – und legen im Fall der Fälle auch Widerspruch für dich ein.

8 Lohnsteuerhilfevereine in Hamburg im Überblick

Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V.

Die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (kurz VLH) ist der größte Lohnsteuerhilfeverein Deutschlands. Bundesweit ist er mit über 3.000 Beratungsstellen vertreten; allein in Hamburg findest du 30 davon. Arbeitnehmer:innen mit besonders geringem Einkommen können die Lohnsteuerhilfe hier schon für einen Jahresbetrag von 39 € in Anspruch nehmen, der Höchstsatz liegt bei 385 €.

Infos: Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V.

Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V.

Eine weitere gute Adresse für Lohnsteuerhilfe in Hamburg ist der Aktuell Lohnsteuerhilfeverein. Er ist deutschlandweit mit über 800 Filialen vertreten, Hamburger:innen profitieren von den 11 Niederlassungen in der Hansestadt. Die Beiträge liegen zwischen 52 € und 375 € jährlich. Übrigens: In einem aktuellen Verbrauchertest schnitt der Verein besonders gut ab.

Infos: Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V.

Steuerring

Der ebenfalls bundesweit aktive Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. ist vielen besser unter dem kurzen und einprägsamen Namen Steuerring bekannt. Du findest ihn an rund 19 Adressen in Hamburg. Die Jahresbeiträge sind mit 60 € bis 450 € etwas höher als anderswo, dafür ist die Qualität auch hier ausgezeichnet.

Infos: Steuerring ​​

Lohnsteuerhilfe Hamburg e.V.

Wer es lieber lokal mag, fasst die Lohnsteuerhilfe Hamburg ins Visier. Sie ist mit 5 Büros in der Hansestadt vertreten, zudem findest du weitere Niederlassungen im Hamburger Umland in Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Der LHH ist bereits in den 1960ern aus der Tradition der Gewerkschaften hervorgegangen und seit jeher eine kompetente Anlaufstelle für Hamburger:innen. Dafür zahlen Mitglieder gerne zwischen 75 € und 475 € im Jahr.

Infos: Lohnsteuerhilfe Hamburg e.V., Langenhorner Markt 11, 22415 Hamburg

Lohnsteuerhilfe in Hamburg: Mann berät jüngeren Mann in seinem Büro und zeigt auf seinen Laptop
Pixabay/Kenny Eliason

Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. (LoHi)

Die ebenfalls bereits seit 1966 aktive Lohnsteuerhilfe Bayern ist mit ihren rund 300 Beratungsstellen vor allem im Süden vertreten – eine Niederlassung finden Interessierte aber auch in Hamburg-Horn. Die Jahresbeiträge bewegen sich hier im Bereich zwischen 59 € und 429 €.

Infos: LoHi Niederlassung Hamburg-Horn, Rennbahnstraße 30, 22111 Hamburg

Lohnsteuerberatungsverbund e.V.

„Kein Geld verschenken!“ – das ist das Motto des Lohnsteuerberatungsverbunds. Nicht ohne Grund, denn jährlich entgehen Bundesbürgern insgesamt Millionen von Euro, weil sie keine oder falsche Steuererklärungen abgeben. Deswegen steht auch dieser Lohnsteuerhilfeverein Arbeitnehmer:innen deutschlandweit in rund 1.200 Filialen mit Rat und Tat zur Seite – 12 davon findest du in Hamburg.

Infos: Lohnsteuerberatungsverbund e.V.

Deutsche Lohnsteuerhilfe e.V.

Im zentral gelegen Büro in Altona berät dich auch die Deutsche Lohnsteuerhilfe in Hamburg. Auch hier blickt man auf mehr als ein halbes Jahrhundert Erfahrung in der Lohnsteuerhilfe zurück – und die gibt es hier vergleichsweise preiswert: Der Höchstsatz für den Jahresbeitrag liegt bei 335 €.

Infos: Deutsche Lohnsteuerhilfe e.V., Ehrenbergstr. 37, 22767 Hamburg

FairTax Lohnsteuerhilfe e.V.

Die FairTax Lohnsteuerhilfe ist ein Hamburger Lohnsteuerhilfeverein, der ohne eigene Büros und Niederlassungen arbeitet. Stattdessen kommen die qualifizierten Berater:innen nach vorheriger Terminvereinbarung direkt nach dir zu Hause – sowohl in Hamburg als auch im Umland. Auf diese Art sparst du bei der Lohnsteuerhilfe nicht nur Nerven, sondern auch Zeit. Die Beiträge liegen mit 48 € bis 369 € im üblichen Rahmen.

Infos: FairTax e.V.

Haspa Finanzplaner: Portrait einer Frau im Homeoffice mit Blick in die Kamera

Jederzeit deine Finanzen im Blick

Mit dem Haspa Finanzplaner regelst du dein Budget ganz entspannt online, übersichtlich & individuell – dank persönlicher Schlagwörter und automatischer Kategorisierung. Hol dir jetzt mehr Infos!

Lohnsteuerhilfe in Hamburg: (Leider) Nicht für alle

Allerdings musst du beachten, dass Lohnsteuerhilfevereine in erster Linie für Arbeitnehmer:innen mit Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit gedacht sind. Der Zweck der Vereine besteht darin, vor allem Menschen mit einfachen Einkommensverhältnissen bei der steuerlichen Abwicklung zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, von professioneller Beratung zu profitieren – ohne hohe Honorare an Steuerberater:innen zahlen zu müssen.

Selbständige und Unternehmer:innen können die Hilfe dieser Vereine daher in der Regel nicht in Anspruch nehmen. Gleiches gilt zudem für Arbeitnehmer:innen, die über jährliche Miet- oder Kapitaleinkünfte von über 18.000 € (bei gemeinsam veranschlagten Paaren 36.000 €) verfügen oder bei denen gewinn- und umsatzsteuerpflichtige Einkünfte vorliegen.

Lohnsteuerhilfe oder Steuerberater:in – was ist besser für mich?

Der Fokus von Lohnsteuerhilfevereinen liegt auf der Unterstützung von Personen mit eher einfachen steuerlichen Angelegenheiten. Steuerberater:innen hingegen bieten ihre Dienstleistungen einer breiteren Zielgruppe an. Dazu zählen Selbständige, freiberuflich Tätige, Unternehmen sowie Privatpersonen mit komplexeren steuerlichen Situationen – zum Beispiel, weil sie über hohe Einkünfte aus Vermietung eigener Immobilien verfügen.

Die Tätigkeiten eines Lohnsteuerhilfevereins sind entsprechend gesetzlich beschränkt: Sie dürfen nur einfache steuerliche Angelegenheiten bearbeiten und keine umfassende Steuerberatung durchführen. Steuerberater:innen haben umfassendere Befugnisse und dürfen eine breite Palette von steuerlichen Angelegenheiten für ihre Kund:innen bearbeiten, einschließlich komplexer Steuerplanung, Buchführung, Unternehmensberatung und mehr.