Zum Inhalt springen

Streetfood in Hamburg: 14 Orte für authentische Straßenküche

Unsplash / Ella Olsson

Von mexikanisch bis thailändisch: Streetfood in Hamburg gibt es nicht nur frisch vom Foodtruck auf der Straße, sondern auch in richtig guten Restaurants. Hier sind 14 Top-Adressen.

Leckeres Streetfood in Hamburg: DaoDao

Bunte, gesunde Sommerrollen – lieben wir! DaoDao, die Streetfood-Bar in Hamburgs Neustadt, bereitet die leckeren asiatischen Snacks zu, die sich perfekt als leichtes Mittagessen eignen. Mit einer bunten Mischung aus Gemüse, Salat und Kräutern sowie wahlweise Tofu, Pulled Pork, Chicken Teriyaki oder veganem Lachs kommen die handlichen Sommerrollen daher.

Infos: DaoDao, Wexstraße 23, 20355 Hamburg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Ay caramba: Köstliche Tacos in der Mexiko Strasse

Was als Foodtruck und Pop-up-Restaurant begann, ist mittlerweile eine feste Größe auf dem Kiez: Die Tacos in der Mexiko Strasse sind heiß begehrt. Und sie kommen in verschiedenen Varianten daher: etwa klassisch (Rind, Schwein, Hähnchen, Garnele), vegan (Blumenkohl, Kürbis) oder vegetarisch (Champignons, Rote Bete). Würzige Marinaden aus Knoblauch, Chili und Limetten oder eine fruchtige Guacamole sorgen für die perfekte Geschmacksexplosion. Und weil die Tacos so gut ankommen, gibt es in Hoheluft noch eine zweite Filiale.

Infos: Mexiko Strasse St. Pauli, Detlev-Bremer-Straße 43, 20359 Hamburg | Mexiko Strasse Hoheluft, Eppendorfer Weg 188, 20253 Hamburg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Girokonto: Frau auf Mofa mit Brücke im Hintergrund

Mehr erfahren über das Mehr-drin-Girokonto?

Mit dem HaspaJoker Girokonto bekommst du mehr als nur ein Konto: Genieße Rabatte und Vorteile bei vielen Partnern. Jetzt online eröffnen!

Anatolisches Streetfood in Hamburg: Tarsusi

Die Döner in Hamburg sind gut, aber anatolisches Streetfood in Hamburg ist noch besser! Bei Tarsusi in Hamburg gibt es Kuzu, also Lammfleisch in verschiedenen Variationen frisch aus dem Ofen auf den Teller, Tantuni Dürüm, Beefgeschnetzeltes aus der Pfanne in Fladenbrot oder den Bestseller Cheese K, Köfte-Sandwich mit Käse überbacken. Für alle, die auch mal was Neues ausprobieren wollen: Wie wäre es mit Ciğer Şiş, also Lammleberspießen mit Reis, Salat und verschiedenen Soßen?

Infos: Tarsusi Ottensen, Bahrenfelder Straße 205, 22765 Hamburg | Tarsusi Wandsbek, Holzmühlenstraße 100, 22041 Hamburg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Griechisches Streetfood in Hamburg von Gyropolis

Griechisches Streetfood sagt dir nichts? Dann solltest du Gyropolis in Bahrenfeld unbedingt mal einen Besuch abstatten. Hier wird Pita mit herrlich saftigem Gyros gefüllt, das Lust auf mehr macht. In Kombination mit dem hausgemachten Zaziki, den frischen roten Zwiebeln, Tomaten und Pommes landen Besuchende schnurstracks im Foodie-Himmel! Alternativ kannst du die Pita auch mit Lammfleisch, Hähnchen, Kalb, Bifteki, Feta, Falafel oder vegetarischer Gemüse-Frikadelle bestücken. Lecker!

Infos: Gyropolis, Daimlerstraße 75, 22761 Hamburg 

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Israelische Küche erleben: NENI

Babaganoush, Pilz-Shawarma, Sabich – schon alleine die Speisekarte im Neni liest sich wie ein Kurzurlaub. Und ganz ehrlich: In Tel Aviv kann es nicht viel besser schmecken als hier in der HafenCity! Bestellt werden möglichst unterschiedliche Gerichte, die dann einen Platz in der Mitte des Tisches finden, sodass sich alle in der Runde bedienen können. Ganz wie zuhause eben.

Infos: Neni, Osakaallee 12, 20457 Hamburg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Genuss für Auge und Gaumen: SVAADish

Um authentisches indisches Streetfood zu probieren, gibt es gleich 2 Anlaufstellen in der Hansestadt: SVAADish hat ein Restaurant in Winterhude und eins in Hoheluft-Ost. An beiden Orten kannst du dich auf ein wunderschön-buntes Restaurant freuen, in dem es Köstlichkeiten wie Pav, die indische Version eines Burgers, Currys, gesunde Bowls und zahlreiche Vorspeisen gibt.

Infos: SVAADish Hoheluft, Hoheluftchaussee 125, 20253 Hamburg | SVAADish Winterhude, Poßmoorweg 6, 22301 Hamburg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Orientalisches Streetfood zum Genießen: Food Lovers

Bei Food Lovers bist du im Shawarma-Himmel! Das Fleischgericht aus der arabischen Küche gibt’s hier mit Hähnchen. Unser Favorit: der „Hot Beirut“ mit Hähnchen, Eisbergsalat, Ja­la­peños, Chili, Mayo und Hummus. Vegetarische und vegane Varianten sind natürlich auch möglich, hier kommt entweder Falafel, Beyond Meat oder Halloumi auf den Teller.

Infos: Food Lovers, Werner-Otto-Straße 43, 22179 Hamburg | vorübergehend geschlossen

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Orientalisch-amerikanisches Streetfood in Hamburg: Diggy Smalls

Unweit der Uni ist Diggy Smalls der Ort für Streetfood in Hamburg. Wer von dem einfallsreichen Namen angelockt wurde, wird von den Gerichten noch begeisterter sein. Die Wraps tragen Namen wie Big Baba mit Köfte vom Lavasteingrill, Sweet Onions Yellow Sauce und Joghurt-Mayo oder Cheezy-E mit gegrilltem Halloumi-Käse, Grillgemüse und Avocado-Dip. Außerdem gibt es Mac’n Cheese Balls, Pommes und Maiskolben. Ein Hauch von Orient gepaart mit amerikanischen Klassikern, alles schnell auf die Hand und im Nu zubereitet.

Infos: Diggy Smalls, Grindelallee 148, 20146 Hamburg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Italienisches Streetfood in Hamburg: Pamola Bistro

Wer bei Italien nur an Pizza und Pasta denkt, dessen kulinarischen Horizont wollen wir hier mit norditalienischem Streetfood erweitern. Um welches Gericht es geht? Piadina, also ein dünnes Fladenbrot, das mit reichlich köstlichen Zutaten wie beispielsweise Pilze, Rucola, Salami oder frischen Tomaten gefüllt und anschließend gefaltet wird. Wo du Piadina bekommst? Beim Pamola Bistro am Baumwall. Neugierig geworden? Dann nichts wie hin!

Infos: Pamola Bistro im Slomanhaus, Steinhöft 11, 20459 Hamburg

Höchster Käse-Genuss: Frau Dr. Schneider’s Grilled Cheese Wonderland

Auf St. Pauli sind seit April 2022 köstliche Grilled Cheese Sandwiches in aller Munde. Denn: Frau Dr. Schneider, die vormals mit ihrem Foodtruck Käseträume in Hamburg wahr machte, ist nun sesshaft geworden und bringt die köstlichen Käse-Klassiker aus den USA und England jetzt mit einem kleinen Laden noch größer raus. Freu dich über verschiedene Käse-Sandwiches, die immer auf der Karte stehen (auch eine vegane Option) oder den Grilled Cheese of the Month. Mit dem Cashback der Haspa kannst du beim Käsegenuss bei Frau Dr. Schneider’s Grilled Cheese Wonderland noch sparen. Denn zahlst du mit deiner Sparkassen Debit- oder Kreditkarte und gibst 20 € aus, gibt es es 3 % vom Preis zurück.

Infos: Frau Dr. Schneider’s Grilled Cheese Wonderland, Seilerstraße 40, 20359 Hamburg

Noch mehr Sandwiches gibts bei Willi’s in Altona

Bleiben wir doch noch einen Moment bei den Broten, die für viele Streetfood-Fans die Welt bedeuten: Sandwiches! Die kommen in Altona bei Willi’s in verschiedenen Varianten auf den Tisch. The Flobster serviert dir zum Beispiel Hummer, Flusskrebsschwänze, Avocado, Chili-Butter und Zitronen-Mayo eingebettet zwischen zwei Hälften eines Brioche Buns. Auf der Karte stehen 5 weitere Brote, auch Veganer:innen oder Vegetarier:innen werden fündig.

Infos: Willi’s, Mörkenstraße 10, 22767 Hamburg

Hot Dogs und Frozen Joghurt: The Good Boys

Kurz vorm Stadtpark überkommt dich ein kleines Hüngerchen? Dann hast du Glück: Direkt am Borgweg haben sich Can und Tim – die Good Boys – angesiedelt und bringen feinste Hot Dogs in verschiedenen Variationen (auch vegan und vegetarisch) an Fans von heißen Würstchen in weichen Buns. Noch nicht satt geworden? Dann gibt’s als Nachspeise Frozen Joghurts zu verputzen.

Infos: The Good Boys, U-Borgweg, 22303 Hamburg

Streetfood aus Tel Aviv serviert das Carmel by Kapara

Du brauchst zumindest geschmacklich einen Kurzurlaub? Dann auf nach St. Pauli! Dort wartet das Carmel by Kapara auf dich. Freund:innen von israelischem Essen werden jetzt kurz aufhorchen. Denn das Kapara oder auch Kapara Upstairs kennt man und hat es schmerzlich vermisst. Nun sind die Macher:innen unter neuem Namen zurück, mit im Gepäck haben sie köstliches Streetfood aus Tel Aviv: Pitas! Die bekommt ihr hier in 6 verschiedenen Varianten. Dazu gibt’s eine kleine Auswahl anderer Feinheiten, wie die Tel Aviv Fries.

Infos: Carmel by Kapara, Simon-von-Utrecht-Straße 12, 20359 Hamburg

Vietnamesiches Streetfood in Hamburg genießen: XeÔm Eatery

Wer Lust auf typisches vietnamesisches Streetfood in Hamburg hat, der kommt an der XeÔm Eatery im Karoviertel nicht vorbei. Hier wird in authentischer – wir sagen nur Plastikhocker! –, trubeliger Atmosphäre eine der leckersten Pho-Reisnudelsuppen der Stadt auf den Tisch gebracht. Genießen können Besuchende sie mit Rind, Hühnchen, Fisch oder Tofu. Darüber hinaus gibt’s auch andere Speisen wie Sommerollen, Buns oder Salate zu entdecken.

Infos: XeÔm Eatery, Karolinenstraße 25, 20357 Hamburg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Noch hungrig? Die besten Pommes in Hamburg

Ein All-Time-Favorite in Sachen Straßenküche sind doch ganz klar gute Fritten, am besten auf die Hand. Hier findest du die besten Pommes in Hamburg.