Zum Inhalt springen

9 Trendsportarten in Hamburg, die dich auspowern

Trendsportarten in Hamburg: Spieler beim Beachvolleyball Unsplash / Jannes Glas

Du möchtest deine körperliche Fitness auf die Probe stellen und nach neuen Möglichkeiten suchen, deine Grenzen auszuloten? Entdecke hier spannende Sportarten, die immer im Trend sind.

Stand-Up-Paddling (SUP) auf der Alster

Die Sonne grüßt wieder und du willst die Stadt vom Wasser aus erkunden? Dann ist der Klassiker unter den Trendsportarten in Hamburg Stand-Up-Paddling (SUP) genau das Richtige für dich. Was einfach aussieht, ist mit viel Körperspannung verbunden. Für diese Sportart musst du auf einem speziellen Brett stehen und dich mit einem Paddel fortbewegen. Routen gibt es dafür reichlich, die naheliegendste ist dabei die Außen- und Binnenalster. Das Problem hier: der rege Verkehr, denn die Sportart gewinnt jeden Sommer an Beliebtheit.

Unser Tipp: Früh bei einem SUP-Verleih in Hamburg vorbeischauen und vor allen anderen aufs Board steigen. Wenn du dann auf dem Wasser angekommen und Richtung Außenalster gepaddelt bist, kannst du die schöne Aussicht genießen und innehalten. Mit einer Mischung aus Spaß, Sport und Naturerlebnis ist SUP für Anfänger:innen als auch für erfahrene Sportler:innen geeignet. Wichtig nur: Balance halten!

Infos: SUP CLUB Hamburg, am Stüffel Steg, Isekai 1, 20249 Hamburg

CrossFit für intensive Workouts

Du hast vielleicht schon von CrossFit gehört, aber wusstest du, dass es in Hamburg immer beliebter wird? CrossFit-Boxen bieten funktionelles Training und intensive Workouts, um deine Fitness auf das nächste Level zu bringen. Die hochintensive Trainingsmethode vereint Übungen aus verschiedenen Sportarten, wie Gewichtheben, Ausdauer und Gymnastik. CrossFit HH ist hier führende Adresse für die vielseitige Trainingsform, die deine körperliche Leistungsfähigkeit an ihre Grenzen treibt, aber du kannst dein Workout auch in vielen herkömmlichen Studios starten.

Infos: CrossFit HH, Steilshooper Str. 35, 22305 Hamburg

Unbekannt unter den Trendsportarten in Hamburg: Parkour

Du suchst nach Action in Hamburg? Dann probiere doch Parkour aus – die Sportart, bei der du Hindernisse mit akrobatischen Bewegungen überwindest. In der urbanen Umgebung der Stadt kommen die Fähigkeiten von „Traceuren“ zum Einsatz, die mit Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Kraft Mauern, Geländer und Treppen auf elegante Weise überwinden. Springen, Klettern und Balancieren stehen im Mittelpunkt dieser kreativen Disziplin, die nicht nur physische Stärke, sondern auch Kreativität, Problemlösungsfähigkeiten und Selbstvertrauen fördert. Ganz egal, ob du alleine oder in einer Gruppe trainierst – Parkour bietet dir eine einzigartige Möglichkeit, deine Grenzen und dein Geschick zu erweitern.

Du musst übrigens nicht durch die Innenstadt springen und klettern. Für einen Parkour gibt es in Hamburg bereits Hallen, die sich nur auf diesen Trendsport fokussieren – darunter auch DIE HALLE in Hamburg. Dort findest du den perfekten Raum, um dich auszupowern und deine Fähigkeiten auf die nächste Stufe zu bringen.

Infos: DIE HALLE, Stockmeyerstraße 43, Halle 4F, 20457 Hamburg

Girokonto: Frau auf Mofa mit Brücke im Hintergrund

Mehr erfahren über das Mehr-drin-Girokonto?

Mit dem HaspaJoker Girokonto bekommst du mehr als nur ein Konto: Genieße Rabatte und Vorteile bei vielen Partnern. Jetzt online eröffnen!

Erobere die Langstrecke: Faszination Marathon

Die Trendsportart Marathon hat in den letzten Jahren einen beeindruckenden Aufschwung erlebt. Immer mehr Menschen begeistern sich für die Herausforderung, lange Strecken zu laufen und an Marathonveranstaltungen teilzunehmen. Bereits im letzten Jahr war der Haspa Marathon Hamburg ein großer Erfolg und hat viele Läuferinnen und Läufer begeistert. Wenn du auch deine Ausdauer und mentale Stärke testen möchtest, könnte also der Haspa Marathon 2024 in Hamburg genau das Richtige für dich sein. Hier hast du die Möglichkeit, in einem spannenden Wettkampf deine Lauffähigkeiten unter Beweis zu stellen und gleichzeitig die einzigartige Atmosphäre eines Großevents zu genießen. Sei dabei und erlebe nächstes Jahr den Nervenkitzel des Marathons!

Infos: Haspa Marathon Hamburg

Läufer beim Haspa Marathon Höhe Klosterstern
Foto: Romanus Fuhrmann

Mit Sand zwischen den Zehen: Beachvolleyball

Du liebst Sport, Sonne und Sand? Dann probiere doch mal Beachvolleyball aus. Bei gutem Wetter am Elbstrand oder an Beachvolleyballplätzen Hamburgs kannst du mit Freund:innen spannende Matches spielen oder an Turnieren teilnehmen. Diese fesselnde Outdoor-Sportart vereint die Grundlagen des Volleyballs mit dem Reiz des Freiluftsports. Deine Spielweise wird auf Sandfeldern mit einem Netz in der Mitte getestet. Deine Teamarbeit, Schnelligkeit und präzise Technik sind gefragt, um den Ball über das Netz zu schlagen und die Gegner:innen zu überlisten. Die natürlichen Einflüsse wie Wind und Sonne machen dabei jede Partie aufregend. Ein Hotspot für Beachvolleyball-Fans ist der BeachClub am Beach Hamburg. Hier kannst du das ganze Jahr über spielen und im Winter sogar in beheizten Hallen die Strand-Atmosphäre genießen.

Infos: Beach Hamburg, Alter Teichweg 220, 22049 Hamburg

Yoga im Freien

Bei Yoga denkt man nicht sofort an Sport, aber nach einer Session wirst du eines Besseren belehrt. In Hamburg bieten verschiedene Yoga-Studios die Möglichkeit an, Yoga im Freien zu praktizieren – sei es in malerischen Parks, entlang des Wassers oder auf Dachterrassen. Diese Variante des Yoga bezieht sich darauf, die Übungen in natürlicher Umgebung wie Parks, Stränden oder Gärten auszuführen. Dabei verbinden die Teilnehmer:innen die traditionellen Yoga-Techniken wie Atemkontrolle, Dehnung, Kräftigung und Meditation mit der friedlichen Natur. Die frische Luft und die entspannende Atmosphäre tragen zur Harmonisierung von Körper und Geist bei. Das heißt für dich: Stress reduzieren, die Flexibilität steigern und einfach mal durchatmen.

Besonders in den Sommermonaten gibt es in Hamburg die Möglichkeit, Yoga im Freien zu genießen. Ob am Wasser in Hamburg oder am Elbstrand, die Naturkulisse bietet eine einzigartige Kulisse für deine Session.

Wenn du nach dem Yoga noch Lust auf eine Fahrradtour um die Außenalster hast, kannst du dir übrigens ganz bequem ein StadtRAD mieten. Mit dem HaspaJoker beträgt die Jahresgebühr nur 5 € und die ersten 30 Minuten sind bei jeder Anmeldung kostenfrei. Zusätzlich erhältst du mit dem StadtRAD-Vorteil 20 % Rabatt auf den Normaltarif ab der 31. Minute. Also schnapp dir deine Yogamatte und radel zum Wasser, um mal richtig abzuschalten.

Infos: Yoga an der Alster, Koppel 106, 20099 Hamburg 

Sport in Hamburg mal anders: Discgolf

2 Trendsportarten in Hamburg in einer: Ähnlich dem traditionellen Golf, jedoch mit fliegenden Scheiben statt Golfbällen, kannst du beim noch eher unbekannten Discgolf auf eigens gestalteten Parcours deine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Ziel des Spiels ist es, eine vorgegebene Strecke oder Bahn mit so wenigen Würfen wie möglich zu bewältigen. Spieler:innen werfen die Scheiben von Abwurfplätzen aus, um sie in Zielkörbe mit Ketten zu befördern. Die Ketten sollen den Flug der Scheibe einfangen und im Korb landen lassen. Diejenige Person, die am Ende der Runde die geringste Wurfzahl hat, gewinnt. Discgolf findet auf speziell gestalteten Parcours statt, häufig in Parks oder Waldgebieten und fördert deine körperliche Bewegung, Genauigkeit und Strategie.

Achte jedoch darauf, stets rücksichtsvoll gegenüber anderen Spieler:innen, Parkbesucher:innen und der Natur zu sein. Sicherheit steht an erster Stelle, und beim Werfen sollte niemand gefährdet werden. Denke auch daran, die Umgebung sauber zu halten und keine Pflanzen zu beschädigen. Wir wünschen viel Spaß!

Infos: Disc Golf Club Hamburg

Klettern

Du möchtest eine Herausforderung erleben? Klettern gehört zu den aufregendsten Trendsportarten in Hamburg. Erklimme senkrechte Felswände oder überhängende Kletterwände und entdecke die Welt des Kletterns. Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer sind gefragt, während spezielle Ausrüstung wie Kletterschuhe und Seile deine Sicherheit gewährleisten. Ob Indoor oder Outdoor, Klettern fördert nicht nur körperliche Stärke, sondern auch mentale Fähigkeiten. Du kannst je nach Wind und Wetter deine Location aussuchen: in der Natur oder in einer Halle. Für mehr Spaßfaktor kannst du deine Freund:innen mitnehmen und deine nächste Bestzeit aufstellen!

Infos: H16, Sievekingdamm 1, 20535 Hamburg

Immer im Trend: Bouldern

Falls dir die Trendsportart Bouldern bisher entgangen ist, möchten wir dich jetzt darüber informieren: Diese aufregende Sportart hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erlangt. Ähnlich dem Klettern ist Bouldern eine abenteuerliche Aktivität, bei der du Felswände oder Kletterwände erklimmst. Im Gegensatz zum Klettern ganz ohne Seil und Gurt. Das heißt: Hier sind Kraft, Geschicklichkeit und Technik gefragt. Das Bouldern fördert dabei nicht nur deine physische Fitness, sondern stärkt auch deine Ausdauer und Konzentration. Du wirst hier von farblich markierten Griffen geleitet, während du dich an den Routen ausprobierst. Ganz gleich, ob du Anfänger:in oder bereits Profi bist. Also einmal schön aufwärmen und los: Starte dein Bouldern-Abenteuer noch heute!

Infos: urban apes, Feldstraße 66, 20359 Hamburg

Noch nicht genug ausgepowert?

Wenn du noch motiviert bist und Lust auf ein Workout hast, schau doch in einem der vielen Fitnessstudios in Hamburg vorbei. Falls du kein Fan davon bist, deine eigenen 4 Wände zu verlassen, kannst du auch eins der Workouts für zuhause ausprobieren!