Zum Inhalt springen

Was ist eine Umschuldung?

Umschuldung: Ein junger Mann sitzt √ľber seinen Kreditvertr√§gen Pexels / RDNE Stock Project

Vor allem in der heutigen Hochzinsphase können Kredite schnell zu einem Geldgrab werden. Helfen, die Kosten zu senken, kann zum Beispiel eine Umschuldung. Doch wie genau soll das funktionieren? Das erklären wir dir in unserem Artikel und geben dir noch weitere, wertvolle Tipps rund um das Thema Umschuldung an die Hand.

Was versteht man unter einer Umschuldung?

Wenn du einen oder sogar mehrere Kredite abzahlst, kann die finanzielle Belastung in der aktuellen Zeit sehr hoch sein. Vor allem in Anbetracht einer m√∂glichen Zinswende und damit einhergehenden, sinkenden Kreditzinsen, kann ein Umschuldungskredit eine gute M√∂glichkeit sein, ordentlich zu sparen. Denn in Zeiten von fallenden Zinsen ist die Wahrscheinlichkeit, dass du f√ľr deinen Altkredit einen h√∂heren Zinssatz hast, als du f√ľr einen neuen Kredit zahlen m√ľsstest, sehr hoch. 

Unter einer Umschuldung versteht man also das Vorgehen, einen oder mehrere Altkredite gegen einen neuen Kredit mit g√ľnstigeren Konditionen zu tauschen.

Ganz vereinfacht gesagt: Du nimmst einen g√ľnstigeren Kredit auf, um dadurch den teuren auf einen Schlag abzubezahlen. Dadurch, dass der neue Kredit einen geringeren Zinssatz hat, ist sowohl deine monatliche Rate als auch die Summe der Zahlungen geringer und du kannst bares Geld sparen.

Ein schöner Nebeneffekt: Der SCHUFA-Score verbessert sich, wenn du nur einen Kredit, anstatt mehreren abzahlst.

Wie funktioniert eine Umschuldung?

F√ľr eine erfolgreiche Umschuldung sind mehrere Schritte notwendig, weshalb es sich empfiehlt, das Vorhaben mit einer Bankberaterin oder einem Bankberater durchzusprechen. Vereinfacht dargestellt, l√§uft eine Umschuldung meist in diesen Schritten ab:

Kreditsumme berechnen

Zu aller erst solltest du die Restschuld deines Kredits oder deiner Kredite berechnen. Die Restschuld eines Ratenkredits kannst du beispielsweise im Tilgungsplan nachlesen.

Zu der Restschuld muss noch die Vorf√§lligkeitsentsch√§digung gez√§hlt werden. Das ist eine Geb√ľhr, die Banken erheben, um die durch die fr√ľhere Abl√∂sung des Kredits entgangenen Zinszahlungen zu kompensieren. Die Vorf√§lligkeitsentsch√§digung liegt bei maximal 1‚ÄĮ% der Restschuld.

Diese Entschädigung summiert mit der Restschuld ergibt die neue Kreditsumme.

Aktuelle Konditionen pr√ľfen

Informiere dich online oder bei deiner Bankberater:in, √ľber die aktuellen Zinskonditionen. Analysiere, welche Laufzeit und Tilgung f√ľr deinen neuen Kredit am sinnvollsten sind. Zusammen mit dem Zinssatz ergibt sich daraus die monatliche Rate.

Vergleich neuer und alter Kredit

Jetzt geht es ans Vergleichen. W√ľrdest du durch eine Umschuldung Geld sparen? Dann beauftrage sie direkt bei deinem Berater oder deiner Beraterin. Er oder sie k√ľmmert sich dann um die Formalit√§ten und informiert bei Bedarf den alten Kreditgeber.

Gut zu wissen: Auch bei der Haspa kannst du bequem eine Kreditoptimierung durchf√ľhren.

Terminvereinbarung: Frau am Handy

Hast du Fragen oder fehlt dir Beratung?

Kein Problem, mit √ľber 1.400 Finanzexpert:innen in der Metropolregion Hamburg findest du online oder in der Filiale immer die richtige Berater:in.

F√ľr wen lohnt es sich umzuschulden?

Eine Umschuldung lohnt sich logischerweise immer in den Fällen, in denen dadurch eine Ersparnis erzielt werden kann. Dies passiert in der Regel unter folgenden Umständen:

  • Der neue Kredit hat einen g√ľnstigeren Zinssatz, als der alte Kreditvertrag
  • Entweder ist die Vorf√§lligkeitsentsch√§digung, die an das Institut gezahlt werden muss, niedriger als die Zinsersparnis oder es f√§llt erst gar keine Entsch√§digungszahlung an

Unser Rechnungsbeispiel zeigt, dass nicht nur Zinskosten gespart werden, sondern die Rate des neuen Kredits auch g√ľnstiger ausfallen kann:

Kredit-BedingungenAlter KreditNeuer Kredit
Restschuld10.000‚ÄĮ‚ā¨10.000‚ÄĮ‚ā¨
Vertragslaufzeit48 Monate48 Monate 
Sollzins5‚ÄĮ%2,95‚ÄĮ%
Monatliche Rate230,29‚ÄĮ‚ā¨221,11‚ÄĮ‚ā¨
Summe der Zahlungen11.054,06‚ÄĮ‚ā¨10.613,88‚ÄĮ‚ā¨
Davon Zinsen1.054,06‚ÄĮ‚ā¨613,88‚ÄĮ‚ā¨

In der Regel gilt: Wenn dein laufender Kredit eine Restlaufzeit k√ľrzer als 12 Monate hat oder deine Restschuld plus der Vorf√§lligkeitsentsch√§digung weniger als 1.000‚ÄĮ‚ā¨ betr√§gt, kann es schwierig werden, eine g√ľnstige Nachfolge f√ľr den alten Kredit zu finden. Das liegt daran, dass Banken f√ľr einen Ratenkredit meist Mindestlaufzeiten und Betr√§ge verlangen, die h√∂her sind. Au√üerdem ist das Sparpotenzial bei kurzer Restlaufzeit oder einer geringen Restschuld oftmals eher gering.¬†

Welche Kredite lassen sich umschulden?

Normalerweise lassen sich viele Verbraucher- und Immobilienkredite umschulden. Es gibt allerdings einige Besonderheiten, die es zu beachten gilt.

Ratenkredit umschulden

Ein Ratenkredit ist in der Regel problemlos umschuldbar, da die K√ľndigungsfrist mehrheitlich nur einen Monat betr√§gt. Es lohnt sich also vor allem dann f√ľr dich umzuschulden, wenn du einen Kredit mit niedrigeren Zinsen findest oder beispielsweise aufgrund einer Gehaltserh√∂hung in der Lage bist, h√∂here monatliche Raten zu zahlen.

Beachte auch hier die Vorf√§lligkeitsentsch√§digung, die bei Krediten, die nach dem 10.7.2010 abgeschlossen wurden, maximal 1‚ÄĮ% der Restschuld betragen darf.

Autokredit umschulden

Ein zweckgebundener Autokredit kann in der Regel auch jederzeit umgeschuldet werden. Beachte dabei aber, dass der Fahrzeugbrief bei der Bank aufbewahrt wird. Diesen erh√§ltst du dann zur√ľck und musst ihn in den meisten F√§llen an die Bank weitergeben, die dir den Umschuldungskredit zur Verf√ľgung stellt. Vorausgesetzt, es handelt sich dabei auch wieder um einen Autokredit.

Kreditkarte und Dispo umschulden

Wenn du bei deiner Kreditkarte zwecks R√ľckzahlung der Gelder die Ratenoption ausgew√§hlt hast, kann sich auch dort schnell ein Recht gro√üer Schuldenberg ansammeln. Da manche Anbieter daf√ľr bis zu 18‚ÄĮ% Zinsen erheben, kann es sich je nach H√∂he lohnen, einen Ratenkredit aufzunehmen, um die Kosten der Kreditkarte zu tilgen und ab sofort nur noch eine geringere Rate im Monat zu zahlen.

√Ąhnlich verh√§lt es sich beim Dispo des Girokontos. Neben den teuren Zinsen f√ľr den Dispokredit werden hier in den meisten F√§llen sogar noch hohe √úberziehungszinsen f√§llig. Sinnvoll ist es also auch hier, einen neuen Kredit in H√∂he der Disposchulden aufzunehmen, danach sollte das Konto dann aber auch nicht mehr √ľberzogen werden.¬†

Baukredit umschulden

Anders als bei Verbraucherkrediten verh√§lt es sich bei einem Immobilienkredit, denn die Zinsen einer Immobilienfinanzierung sind f√ľr mehrere Jahre festgeschrieben. Erst nach Ende dieser Sollzinsbindung oder einer Laufzeit von 10 Jahren, hast du die M√∂glichkeit, den Kredit abzul√∂sen. Das lohnt sich aber logischerweise nur, wenn die aktuellen Bauzinsen niedriger sind, als die des bestehenden Kredits.

Umschuldung, Mann vor einem Laptop
Unsplash / Bench Accounting

Umschuldung: Was sind die Alternativen?

Wenn eine Umschuldung f√ľr dich nicht infrage kommt, zum Beispiel, weil du nur noch weniger als 12 Monate Raten zahlen musst oder deine Restschuld kleiner als 1.000‚ÄĮ‚ā¨ ist, hast du folgende Alternativen, mit deinem Kredit umzugehen:

Kredit komplett zur√ľckzahlen

Wenn deine Bank keine Vorf√§lligkeitsentsch√§digung fordert und du das n√∂tige Geld √ľber hast, ist die komplette R√ľckzahlung des Kredits eine sinnvolle Alternative. Wenn eine Entsch√§digung gefordert wird, vergleiche die Summe aller noch ausstehenden Raten mit der Summe aus der Restschuld und der Entsch√§digung. Ist die Summe der Raten h√∂her, lohnt sich die R√ľckzahlung.

Längere Laufzeit

Bei Restlaufzeiten von weniger als 12 Monaten kannst du auch einen Umschuldungskredit mit einer Laufzeit von √ľber 12 Monaten w√§hlen. Ob sich der Wechsel zum neuen Kredit lohnt, h√§ngt allerdings von Betrag und Zins des neuen Kredits ab. 

Höhere Kreditsumme

Bei einer Restschuld von unter 1.000‚ÄĮ‚ā¨ ist eine Umschuldung m√∂glich, wenn du einen neuen Kredit von mehr als 1.000‚ÄĮ‚ā¨ aufnimmst. Das Sparpotenzial h√§ngt dabei davon ab, wie weit unter dem Betrag von 1.000‚ÄĮ‚ā¨ deine Restschuld liegt. Es ist aber in den meisten F√§llen mit einer Ersparnis von unter 50‚ÄĮ‚ā¨ zu rechnen. Es ist also die Frage, ob sich das wirklich lohnt.

Noch mehr rund ums Thema Finanzen gefällig?

Die Welt der Finanzen interessiert dich? Dann haben wir hier noch ein paar weitere Artikel f√ľr dich, die dich interessieren k√∂nnten. Schau direkt mal rein!
Riester-Rente | Generationenvertrag | Lohnt sich ein Firmenwagen?